Sonntag, 19. Februar 2017

Projekt 52 Wochen - 07/52 Perspektivenwechsel

 
Eigentlich wollte ich wirklich nur aktuelle Bilder in diesem Projekt zeigen und ich habe auch
einige zum Thema Perspektivenwechsel geknipst. Dennoch finde ich ein Foto, welches ich
vor zwei Wochen bei den Stoanernen Mandln geschossen habe, als das Passendste.
 
 
 
 
Aber gerne zeige ich Euch noch meine anderen Fotos zum Thema und es würde
mich doch interessieren, welches ihr genommen hättet.
 


 
Und? was meint ihr?
 
 


Freitag, 17. Februar 2017

07 - Fridayflowerday mit Blumenmix

 
Ich hatte schon einen Bund Tulpen in der Hand, habe aber dann doch zu so einem
fertigen Blumenstrauß im Supermarkt gegriffen.
Zuhause wurde meine Flaschensammlung inspiziert und die Blümchen einzeln in
die Flaschen gestellt.



Verlinkt mit Helgas FRIDAYFLOWERDAY
 
 
und im letzten Jahr hatte ich die Alpenveilchen in den Flaschen stehen 
 
 


Mittwoch, 15. Februar 2017

04 - CAM UNDERFOOT und Stein auf Stein

 
 Eine Wanderung zu den Stoanernen Mandl auf den Tschöggelberg haben wir kürzlich bei
herrlichem Wetter, aber ohne Schnee von der Sarner Skihütte aus unternommen.

Gefunden auf Südtirol.com: Die so genannten Stoanernen Mandln im Sarntal gibt es schon seit einem
 halben Jahrtausend und schenkt man überlieferten Gerichtsprotokollen aus dem Jahr 1540 Glauben,
 sind zwischen den Steinfiguren Hexentänze und Teufelsfeiern aufgeführt worden. Eine gewisse
 Barbara Pachler musste sich vor Gericht verantworten, dort oben mit Teufeln und Hexen
 zusammengekommen zu sein. Bis heute strahlt der Ort rund um die Stoanernen Mandln einen nicht
zu leugnenden, geheimnisvollen Zauber aus, die fantastische Aussicht von dem gut 2.000 m hohen
 Berg tut das Ihrige dazu.

Wie gesagt ist der Aufstieg zu den Stoanernen Mandln ohne größere Umstände zu meistern. Im
Sarntal fährt man von Sarnthein bis zum Auener Hof und nimmt von dort den Weg Nr. 2 zur Auener
Alm und zum Auenjoch. Dort geht es auf dem Pfad Nr. 5 weiter zu den Stoanernen Mandln, die in
 insgesamt 1,5 Stunden zu erreichen sind. Zurück kommt man auf demselben Weg. Quelle

 ....und bei dieser Gelegenheit habe ich meine CU Aufnahmen geknipst
.
Bei diesem Bild hier unten habe ich die Kamera auf einen der vielen Steine aufgelegt, den
 Selbstauslöser eingesetzt und mich schnell hinter diesen Steinhaufen gestellt.
Ein Steinselfie sozusagen :)
 


Und Ihr so?
Die Spielregeln sind einfach:
- Photos aus der typischen Cam Underfoot oder kurz auch -CU- Perspektive.
- Deine Kamera sollte höchstens 20cm über dem Boden positioniert sein – sportlicher Einsatz ist also gefragt.  
- Natürlich müssen es keine Füße sein, sondern es darf fotografiert werden 
wonach einem der Sinn steht, es geht hier in erster Linie um die Perspektive
 und in zweiter ums Motiv !! 
Und in diesem Jahr nur mehr alle zwei Wochen
der nächste CU also am 01. März
weitere am
15. März
29. März
12. April
26. April
10. Mai
24. Mai
07. Juni
21. Juni
05. Juli  
 
https://4.bp.blogspot.com/-yYimSTm9ItU/WGvbHtwyl1I/AAAAAAABIOA/ANZer0p1rjkb8_t_PB30bOwlJAwFoGScACLcB/s1600/CAM%2BUNDER%2BFOOT%2B2017.jpg
 


Samstag, 11. Februar 2017

Projekt 52 Wochen - 06/52 Weniger ist mehr

 
Weniger ist mehr..........
 
deshalb...
lieber weniger als gar kein Schnee
 
 


Freitag, 10. Februar 2017

06 - Fridayflowerday auf meinem Februar Shelfie

 
Meine schnell gewachsenen Narzissen in den Töpfchen von vorletztem Freitag habe ich
abgeschnitten und auf meiner Bilderleiste für das Projekt Mein Shelfie von Kebo gestellt.
Und aus Mangel an Blümchen für den heutigen Fridayflowerday müssen diese heute nochmals herhalten.
 




Verlinkt mit Helgas Fridayflowerday und Kebo Mein Shelfie
 
 
 
und 2016?

Hyazinthe und Traubenhyazinthe auf meinem Holzbrett
 
 

Montag, 6. Februar 2017

FENSTER + FASSADEN - Magic Moments 2.0 - Februar

 
Immer wieder finde ich es schön, wenn ich bei einem Projekt mal einige Aufnahmen aus dem Archiv
 hernehmen kann, da ich sie zu geeignetem Zeitpunkt nicht gepostet hatte. Und so kommt ihr heute
 mal in den Genuss der Fassaden und Fensterfotos, welche ich im letzten Urlaub in Porto und
 Lissabon geknipst habe.
 
Wunderschöne, aber auch sehr viele desolate und heruntergekommene Fassaden gab es in Porto
zu sehen und ich habe so einige fotografiert und verlinke diese hier mit Paleicas Projekt
Magic Moments und dem Motto Fenster und Fassaden.
 




 
 

 
 

Samstag, 4. Februar 2017

Projekt 52 Wochen - 05/52 Erinnerungen

 
Eigentlich ist es eine leichte Aufgabe, denn ist doch jedes Foto und Bild eine Erinnerung, auch wenn es erst 10 Minuten alt ist.
 
Aber dies war sicherlich nicht der Gedanke von Klaus, der im Januar die Themen vorgegeben hat.
 
Und so habe ich lange hin und her überlegt, um schlussendlich dieses Foto zu knipsen.
 
 
Viele Erinnerungen sind hier in meinen Fotobüchern gesammelt und ich habe mich beim knipsen
 auch erinnert, dass es schon lange her ist, seit ich das letzte gemacht habe.
Es wird wieder Zeit dafür.
 
 
Auf meiner Projektseite HIER könnt ihr Euch immer meine gesamten Bilder ansehen
 


Freitag, 3. Februar 2017

05 - Fridayflowerday - WINTERHART und ROBUST

 
Meine Schwägerin hat vor ihrem Hauseingang einen Zierstrauch stehen, der jetzt die ersten
Knospen zeigt und ich durfte mir einen kleinen Ast abschneiden.
Eine Recherche im Netz sagte mir, dass es sich um die Winterharte Edgeworthia handelt.
Ihre Blüten ähneln in etwa dem rosa Schneeball, diese hier blühen aber in einem hellen Gelb.
Ich hoffe natürlich, dass sie auch bei mir im Haus aufblühen, dann werde ich Euch nochmals Bilder davon zeigen.
 
 
Den Wein in dem schönen Flaschenhalter habe ich von einer Freundin geschenkt bekommen und wir
 müssen uns nur noch einigen, wann wir diesen Tropfen verkosten. Es ist dies ein Primitivo aus
 Apulien, einer ihrer und auch meiner Lieblingsweine, wie wir in einem Gespräch mal festgestellt hatten.




Heute dürfen diese Fotos wieder zu Helga und ihrem FRIDAYFLOWERDAY
 
 
 
Und im letzten Jahr?
 
da hatte ich ganz einfach einen Ast vom Calicanthus, etwas Efeu und den Rest der Fetthenne in der Vase
 
 


Mittwoch, 1. Februar 2017

03 - CAM UNDERFOOT aus dem Bildungshaus

Aus dem Bildungshaus Schloss Goldrain stammen heute meine CAM UNDERFOOT Aufnahmen.
Ich habe dort ein Wochenende bei einer Weiterbildung verbracht und einige Aufnahmen in diesem
wunderschönen Schloss geknipst, darunter auch diesen Säulengang.


 Und Ihr so?
Die Spielregeln sind einfach:
- Photos aus der typischen Cam Underfoot oder kurz auch -CU- Perspektive.
- Deine Kamera sollte höchstens 20cm über dem Boden positioniert sein – sportlicher Einsatz ist also gefragt.  
- Natürlich müssen es keine Füße sein, sondern es darf fotografiert werden 
wonach einem der Sinn steht, es geht hier in erster Linie um die Perspektive
 und in zweiter ums Motiv !! 
Und in diesem Jahr nur mehr alle zwei Wochen
der nächste CU also am 15. Februar
weitere am
01. März
15. März
29. März
12. April
26. April
10. Mai
24. Mai
07. Juni
21. Juni
  
https://4.bp.blogspot.com/-yYimSTm9ItU/WGvbHtwyl1I/AAAAAAABIOA/ANZer0p1rjkb8_t_PB30bOwlJAwFoGScACLcB/s1600/CAM%2BUNDER%2BFOOT%2B2017.jpg


Samstag, 28. Januar 2017

Projekt 52 Wochen - 04/52 eine runde Sache

 
Schon seit Montag überlegte ich, was ich zum 4ten Thema "eine runde Sache" fotografieren sollte.
Denn ich habe mir fest vorgenommen, bei diesem Projekt keine Fotos aus dem Archiv einzusetzen.
 
Gestern Abend nun kam mir zufällig meine in Santorini erstandene Kette zwischen die Hände
und die Idee, diese zur runden Sache zu krönen
 
 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...