Samstag, 7. Januar 2012

Minestrone nach Jamie Oliver

Schon vor zwei Jahren habe ich dieses Rezept bei Petra von Chilli und Ciabatta entdeckt und schon öfters gekocht. Und jetzt nach den Feiertagen und bei diesen Temperaturen ist eine Gemüsesuppe genau das Richtige. So werden auch die Reste im Gemüsefach aufgebraucht. Ich hatte dort noch ein Reststück Kürbis, eine halbe Fenchelknolle, Karotten, Sellerie und Lauch gefunden. Und nicht zu vergessen: meine letzte Mangoldstaude im Garten, welche vorgestern etwas eingschneit wurde.


Den Zucchini, der im Rezept vorkommt, habe ich weggelassen und anstelle der Bohnen habe ich eine Dose Cecci verwendet.
Und hier die Zutaten, welche ich nach meinem Gemüsevorrat modifiziert habe.

50 gr Speck, fein gewürfelt
1 kleine rote Zwiebel
2 Möhren
1 Stange Sellerie
1/2 Fenchelknolle
1 Reststück Lauch
2 Knoblauchzehen
1 Rest Kürbis
1 Dose Tomaten
1 Dose Cecci
1 Glas Rotwein
meine restlichen Mangoldblätter aus dem Garten
300 ml Hühnerbrühe

Zubereitung

Zuerst das "soffritto" zubereiten: das bedeutet, daß zuerst der Speck etwas angedünstet wird, das kleingeschnittene Gemüse wie Zwiebeln, Sellerie, Knoblauch, Möhren, Kürbis, Lauch und der Fenchel dazugegeben und bei niedriger Temperatur und mit halb aufgelegtem Deckel etwa 15-20 Minuten weitergedünstet wird, bis die Zutaten weich sind. Dadurch können sich die Aromen der einzelnen Zutaten wundervoll entfalten und miteinander verbinden. Anschliessend den Wein, die Dosentomaten und die Cecci zugeben und alles sanft köcheln lassen.
Nach weiteren 15 Minuten den kleingschnittenen Mangold zugeben und die Brühe angießen.
Wem die Minestrone zu dick ist, noch etwas mehr Brühe angießen, abschmecken, mit einem guten Olivenöl beträufeln und servieren.

Am Tisch kommt noch frischgeriebener Parmesan über die Minestrone und wir haben sie mit Ciabattabrot gegessen.








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Freue mich sehr über deinen Kommentar :)
Leider zwingen mich die Häufung anonymer Kommentare, nur registrierte Nutzer als Kommentatoren zuzulassen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...